Wissenswertes zu Markisenstoffen

Auf diesen Seiten finden Sie Lesenswertes und praktische Tipps zu unseren Markisen und den Stoffen, aus denen sie gemacht sind.

Informieren Sie sich z. B. über die richtige Pflege Ihres Markisentuchs oder die Design- und Innovations-Preise, mit denen unsere Produkte ausgezeichnet wurden.

Wissenswertes zu Markisenstoffen

Auf diesen Seiten finden Sie Lesenswertes und praktische Tipps zu unseren Markisen und den Stoffen, aus denen sie gemacht sind.

Informieren Sie sich z. B. über die richtige Pflege Ihres Markisentuchs oder die Design- und Innovations-Preise, mit denen unsere Produkte ausgezeichnet wurden.

Wissenswertes zu Markisenstoffen

Auf diesen Seiten finden Sie Lesenswertes und praktische Tipps zu unseren Markisen und den Stoffen, aus denen sie gemacht sind.

Informieren Sie sich z. B. über die richtige Pflege Ihres Markisentuchs oder die Design- und Innovations-Preise, mit denen unsere Produkte ausgezeichnet wurden.

Wissenswertes zu Markisenstoffen

Auf diesen Seiten finden Sie Lesenswertes und praktische Tipps zu unseren Markisen und den Stoffen, aus denen sie gemacht sind.

Informieren Sie sich z. B. über die richtige Pflege Ihres Markisentuchs oder die Design- und Innovations-Preise, mit denen unsere Produkte ausgezeichnet wurden.

Informationen im Detail

Unsere Stoffe
Hier finden Sie Informationen zu den Vorteilen und Unterschieden der einzelnen Stoffqualitäten:
Unsere Qualität ist messbar
Unsere Qualität ist ganz einfach an folgenden Zertifizierungen messbar:
WAREMA Markisentücher im Test
Eine verbesserte Imprägnierung aus dem Bereich der Nanochemie schützt das Tuch vor Wasser und Schmutz. Bei der Imprägnierung durchläuft das Tuch ein besonderes Flüssigkeitsbad und erhält so eine spezielle Schutzschicht im mikroskopischen Bereich. Die einzelnen Fasern des Tuchgewebes werden verstärkt und machen das Tuch undurchlässig. Regenwasser und ölige Verunreinigungen haben durch die schmutzabweisende Komponente keine Chance, auf dem Markisentuch haften zu bleiben - sie perlen von der Tuchoberfläche ab. Ohne zusätzlichen Aufwand werden so Schmutzpartikel, die sich in den Trockenphasen auf dem Markisentuch angesammelt haben, mit der ablaufenden Flüssigkeit entfernt. Erfreuen Sie sich lange an den leuchtenden Farben ihres Markisentuches und überzeugen Sie sich selbst von den funktionalen Eigenschaften unserer Stoffe:
Pflegetipps für Ihre Markise
- Lose aufliegenden Schmutz mit einer weichen Bürste vom trockenen Markisentuch entfernen. - Stark verkrustete Schmutzpartikel lösen sich leichter, wenn Sie die Markise vorher mit klarem Wasser benetzen. Den angelösten Schmutz entfernen Sie dann am besten mit einem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch. - Vereinzelte kleinere Schmutzstreifen können ganz einfach mit einem Radiergummi entfernt werden. - Um Verschmutzungen oder Flecken zu entfernen, geben Sie maximal 5 % Feinwaschmittel in lauwarmes Wasser. Diese Reinigungslösung sollte nicht wärmer als 30 ° sein. Schäumen Sie die Mischung auf, indem Sie einen Schwamm eintauchen und ausdrücken. Bringen Sie dann den Schaum auf die Schmutzstellen auf und lassen ihn ca. 15-20 Minuten einwirken. Danach spülen Sie die Markise mit reichlich klarem Wasser ab.Das Abspülen ist zwingend erforderlich, damit die wasserabweisende Imprägnierung des Markisentuches erhalten bleibt! - Lassen Sie die Markise nach der Behandlung gut trocknen, um Algen- und Schimmelbildung zu vermeiden. Auch wenn Sie die Markise einmal im nassen Zustand einfahren müssen, sollten Sie sie so bald wie möglich noch einmal zum vollständigen Trocknen ausfahren.Ob und wie oft Sie Ihre Markise reinigen müssen, hängt in starkem Maße von Umgebungseinflüssen wie Verkehr, Luftverschmutzung, Industrieabgase, usw. und von der Farbe des eingesetzten Stoffes ab. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass eine Erstreinigung nach mehreren Jahren den Neuzustand des Stoffes nicht wiederherstellen kann.
Produkteigenschaften und eventuell auftretende Phänomene
Markisentücher müssen strenge technische Anforderungen erfüllen. Bei der Produktion werden für jeden Stoff Eigenschaften wie Wasserdichtheit, Steifigkeit, schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften, Reißfestigkeit und Lichtechtheit festgelegt, gemessen und garantiert. Bei der Herstellung wird nur kontrolliertes Material erster Wahl verwendet. Dennoch sind bestimmte Erscheinungen im Tuch nicht vollkommen auszuschließen und werden mitunter beanstandet. Diese Phänomene beeinträchtigen weder den Wert noch die Funktion der Markise - und stellen deshalb keinen Reklamationsgrund dar.