Objekte in der Schweiz

Internationales Ansehen in der Schweiz genießt WAREMA durch hochwertige Sonnenschutzlösungen - lassen Sie sich von unseren Objekten inspirieren.
Swarovski Männedorf
Im Oktober 2010 wurde das neue Verwaltungsgebäude der Daniel Swarovski Corporation in Männedorf am Zürichsee fertig gestellt. Der gläserne Neubau besticht durch seine außergewöhnliche Hufeisen-Form und seine konsequent nachhaltige Bauweise. Ein innovatives Energiekonzept nutzt unter anderem das Wasser des Zürichsees zum Kühlen und Heizen. Das effektive Zusammenspiel von Tageslichtnutzung und Sonnenschutz reduziert den Energieverbrauch zusätzlich: So kann der Verbrauch an Heiz- und Kühlenergie sowie der Kunstlichteinsatz merklich gesenkt werden. Damit erreicht das Gebäude mühelos den Minergie-Standard der Schweiz. Die vorgehängten WAREMA Raffstoren mit 150 mm breiten Flachlamellen unterstützen das offene und großzügige Raumkonzept. Der reduzierte Glanzgrad der Sonderlackierung von 60 % sorgt in Kombination mit der Lamellenfarbe RAL 9007 für einen optimalen Blendschutz. Die Lamellenwinkel können für jeden Raffstore einzeln nach Sonnenstand und gewünschtem Verschattungsgrad ausgerichtet werden - dank integrierter Inkrementalgeber im Antriebsmotor. So reagiert der Sonnenschutz präzise auf die unterschiedlichen Einflüsse in den einzelnen Fassadenabschnitten der fließend-gebogenen Gebäudehülle. Alle Raffstoren sind mit der Funktion "Arbeitsstellung" ausgestattet. Hierbei werden die Lamellen beim Tieffahren in einem Neigungswinkel von 38° fixiert. So bleibt der Raum ohne Unterbrechung hell und die Durchsicht nach außen erhalten. Beim Hochfahren sind die Raffstoren maximal geöffnet. Mit Oberschienen in Fassadenfarbe, Aluendkappen auf den Unterschienen und filigraner Seilführung integrieren sich die Raffstoren harmonisch in die Doppelfassade.
Prime Tower Zürich
Seit 2008 muss bei Bauten nach dem Schweizer Minergie-Standard für alle Gebäudekategorien auch der sommerliche Wärmeschutz nachgewiesen werden. Die Architekten Gigon/Guyer (Zürich) legten Wert auf ein effektives Sonnenschutzsystem, bestehend aus Objekt-Rollos, Lichtlenk-Jalousien und Plafond-Rollos von Warema. Die nachhaltige Bauweise des Prime Tower im Stadtteil Zürich West hat sich bewährt und erhielt nicht nur ein Minergie-Label, sondern auch ein LEED-Zertifikat in Gold.